Aktuelle Infos

  • Was passiert mit dem Hund, wenn er Angst hat?

  • Die unterschätze Gefahr: Todesfalle Auto... [mehr]

  • Ein interessanter Artikel zum Thema Hundeernährung.... [mehr]

  • zum Archiv ->
Trailerbild

HundeschuleIntensivverständnis > Agility

Agility

Agility ist, um es ganz einfach zu erklären, ein Hindernisrennen über einen Parcours aus Sprüngen, Tunneln und verschiedenen anderen Geräten. In der Hundewelt hat sich diese sportliche Art der Beschäftigung mit dem Hund “rumgesprochen” und findet immer mehr Freunde.

Die Faszination dieser Sportart liegt für uns in der Kommunikation mit dem Hund. Der Hund quittiert jede noch so geringe Unklarheit in der menschlichen Körpersprache mit einem veränderten Weg über die Hindernisse. Agility fördert also beim Menschen den bewussteren Umgang mit seiner Körpersprache und damit wieder das Zusammenwachsen von Mensch und Hund zu einem unschlagbaren Team.

Agility-Grundkurs

In kleinen Gruppen von maximal 5 Teams werden in unserem Kurs  in aller Ruhe die Hindernisse gelernt und zum Ende hin  schon einmal das Führen durch kleinere Parcours geübt. Gerade für unsichere Hunde hat sich Agility zu einer wahren Quelle des Selbstvertrauens entwickelt.

Agility – offene Gruppen

Nach dem Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit die eigenen Fähigkeiten im Kreis Gleichgesinnter weiter zu vervollkommnen. Zur Zeit haben wir sechs offene Gruppen, die nach Ausbildungsstand aufgeteilt sind. 

Kurs- und Preisinfo

Grundkurs
8 Termine 180,00 €

Danach geht in die Gruppe der Fortgeschrittenen:

Teilnahmegebühr für die offene Gruppe 16,00 € pro Stunde,
die Zehnerkarte kostet 130,00 €

Im Winterhalbjahr, wenn wir in der Halle trainieren, läuft das Agi-Training als 6-Wochen-Gruppe.

Zur Zeit gibt es folgende Termine:
   Montag 17:00 Uhr Starter -kleine Rassen
   Donnerstag 10:00 Uhr Fortgeschrittene
   Donnerstag 18:00 Uhr Fortgeschrittene
   Donnerstag 19:00 Uhr Fortgeschrittene
   Freitag 17:30 Uhr Fortgeschrittene

Kursanmeldung zum Ausdrucken downloaden

 

Das Trainingsseminar I ist die Voraussetzung...

...für all unsere weiter führenden Angebote. Mit dem Hund rein positiv zu arbeiten ist leider immer noch eher ungewöhnlich.
Im Trainingsseminar I werden die Grundlagen vermittelt, auf die bei allen anderen Aufgaben aufgebaut wird. Die Erfahrung hat leider gezeigt, dass Teilnehmer, denen diese Grundlagen fehlen, bei den weiteren Kursen längst nicht so erfolgreich im Sinne von guter Kommunikation, positiver Lernatmosphäre und somit effektiven Lernfortschritten mit ihrem Hund trainieren. 

Nach oben